top of page

FORENSICS REBUILDER

 

Weichteil-Gesichtsrekonstruktion, Wiederherstellung von Gesichtern auf Schädeln. Mit FORENSICS REBUILDER steht eine wissenschaftlich fundierte Rekonstruktion zur Verfügung, um den Prozess der angemessenen Reproduktion des individuellen Gesichtsbildes zu erleichtern und zu beschleunigen.

Basierend auf der Technik der kraniofazialen Anthropometrie bietet FORENSICS REBUILDER eine präzise und systematische Vermessung der Schädelknochen mittels Vermessungslinien. Anhand dieser standardisierten Vermessungslinien werden die kranialen Landmarken hergestellt, indem eine Gesichtsschablone auf den Schädel aufgepasst wird.

Da sich Männer und Frauen in der Dicke der Weichteile deutlich unterscheiden, bietet FORENSICS REBUILDER zur Bestimmung des Geschlechts einer verstorbenen Person eine Klassifizierung anhand geschlechtsspezifischer Daten an. Diese Klassifikation zeigt Regionen oder Merkmale an, die die Unterschiede am männlichen und weiblichen Schädel aufweisen, so dass sie mit hoher Genauigkeit dem jeweiligen Geschlecht zugeordnet werden können.

Für einen der schwierigsten Aspekte der Rekonstruktion, die Schätzung der Gewebedicke, bietet FORENSICS REBUILDER die aktuellsten Standard-Gewebetabellen als PDF bezogen auf verschiedene Ernährungszustände, wie z.B. normale Ausprägung oder Fettgewebe zur Ansicht am Bildschirm an. Zusätzliche Tabellen können hinzugefügt werden.

Mit Hilfe des Suchmoduls - ähnlich wie bei der Gesichtserkennung - kann der Bediener eine Abfrage starten, um in der entsprechenden Datenbank nach Übereinstimmungen zu suchen - entweder Schädel oder vermisste Personen - mit den GRÖSSTENS ÄHNLICHEN ABMESSUNGEN.

Ein eingebauter unterstützender "Morphologischer Katalog" reduziert die zeitaufwändige Arbeit bei der Dokumentation der Erstellung einer Gesichtsrekonstruktion.

Lassen Sie sich kostenlos beraten, Online Demos inklusive!

REBUILDERLOGO.png
bottom of page